Impressum

 

 

Verantwortlich:

rent an oldie
Arne Weychardt

Nettelbeckstrasse 5

 

22761 Hamburg


Kontakt:
Telefon: +49 172 39 154 39
Telefax:
E-Mail: arne@arnes.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von www.rentoldie.de

für die Anmietung eines PKW und/oder Anhängers werden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Inhalt des zwischen dem

Vermieter des Fahrzeugs (nachfolgend "Vermieter" genannt) und Ihnen (nachfolgend "Mieter" genannt) zustande kommenden Vertrages.

 

1. Vertragsgegenstand

a) Gegenstand des Vertrages ist nur die Anmietung eines PKW/Anhängers. Reiseleistungen bzw. eine Gesamtheit von

Reiseleistungen (Reise) schuldet der Vermieter nicht. Die gesetzlichen Bestimmungen über den Reisevertrag-insbesondere die §§ 651 a- BGB-

finden keinerlei Anwendung. Der Mieter führt seine Fahrt selbständig durch und setzt das Fahrzeug eigenverantwortlich ein.

b) Übergabe der Fahrzeuge persönlich oder über Schlüsselsafes.

 

2. Mindestalter des Mieters, Führerschein

Der Mieter bzw. der Fahrer muss mindestens das 25. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens einem Jahr im Besitz

eines für die jeweilige Fahrzeugklasse in Deutschland gültigen Führerscheins der Klasse B für Fahrzeuge mit einem zulässigen

Gesamtgewicht bis 3.500 kg sein. Der Mieter haftet vollumfänglich dafür, dass nur Personen das Mietfahrzeug führen, die dievorgenannten Bedingungen erfüllen und im Mietvertrag als Fahrer angegeben sind. Eine Vorlage des Führerscheins durch den Mieter oder den Fahrer bei Anmietung oder im Zeitpunkt der Übernahme ist Voraussetzung für die Übergabe des Fahrzeugs.

Kommt es infolge fehlender Vorlage des Führerscheins zu einer verzögerten Übernahme, geht dies zu Lasten des Mieters. Kann

weder im vereinbarten Übernahmezeitpunkt noch innerhalb einer angemessenen Nachfrist der Führerschein vorgelegt werden,

ist der Vermieter berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Es finden die Stornobedingungen der Ziffer 6b Anwendung.

 

3. Mietpreis

a) Der Mietpreis richtet sich nach der jeweils bei Vertragsabschluss gültigen

Preisliste bzw. nach den Vereinbarungen im

Mietvertrag. Kilometer sind frei.Kraftstoffkosten, Maut-, Park-, Camping-,Stellplatz-

sowie Fährgebühren als auch Bußgelder und sonstige

Strafgebühren gehen zu Lasten des Mieters.

Das Mietfahrzeug istvollgetankt und im Inneren

gereinigt (besenrein) zurückzugeben; andernfalls fällt zusätzlich zu den

aktuellen Betankungskosten eine Aufwandspauschale in Höhe von 15€, für die Innenreinigung in Höhe von 30 an.

Durch den Mietpreis sind abgegolten die Kosten des Versicherungsschutzes gemäß Ziff. 4 sowie für Wartung, Öl und Verschleißreparaturen.

b) Bei der Preisberechnung werden ggf.

unterschiedliche Saisonzeiten berücksichtigt.

Spätere Rückgabezeiten werden nachberechnet (siehe Ziffer 8 g).

c) Bei jeder Anmietung

ist die betriebsbereite Übergabe des Fahrzeuges

inklusive.

d) für rallyes gelten gesondert zu verhandelnde tarife

 

4. Versicherungsschutz

a) Haftpflichtversicherung gegenüber Dritten mit 100 Mio.€ Deckung für Sach-

und Vermögensschäden, für Personenschäden bis maximal 12 Mio.

je geschädigte Person.

Soweit die Bedingungen

keine volle Haftung des Mieters vorsehen, insbesondere entsprechend Ziff. 13 dieserVermietbedingungen.

c) Die Haftpflichtversicherung

gilt für folgende Länder:

Österreich (A), Belgien (B), Bulgarien (BG), Tschechien (CZ),

Deutschland (D), Dänemark (DK), Spanien (E), Estland (EST), Frankreich (F), Finnland (FIN), Großbritannien (GB), Griechenland (GR), Ungarn (H), Italien (I), Irland (IRL), Island (IS), Luxemburg (L), Litauen (LT), Lettland (LV), Malta (M), Norwegen (N), Niederlande (NL), Portugal (P), Polen (PL), Rumänien (RO), Schweden (S), Slowakei (SK), Slowenien (SLO).

 

Vollkaskoschutz mit 1000 Euro Selbstbeteiligung (kein Glas)

 

gilt in folgenden Ländern: Schweiz (CH), Albanien (AL), Andorra (AND), Bosnien-

Herzegowina (BIH), Belarus Weißrussland (BY), Kroatien (HR), Moldawien

(MD), Mazedonien (MK), Montenegro (MNE), Serbien

(SRB), Türkei (TR), Ukraine (UA).

d) Alle nicht unter Punkt 4.c) aufgelisteten Länder dürfen nicht befahren werden. Bei Zuwiderhandlungen haftet der Mieter voll.

 

5. Reservierung und Zahlungsbedingungen

a) Reservierungen sind nur nach der Übersendung (bevorzugt via Email) des unterschrieben Vertrags in Verbindung mit dem Personalausweis sowie des

Führerscheins der im Vertrag genannten Person und nach

schriftlicher Reservierungsbestätigung durch den Vermieter verbindlich. Mit der schriftlichen Reservierungsbestätigung erhält der Mieter den Anspruch auf ein

Fahrzeug in der gebuchten Fahrzeugkategorie, soweit nach Ziff. 9 nicht die Stellung eines Ersatzfahrzeuges zulässig ist.

Auf eine spezifische Farbwahl besteht kein Anspruch.

 

6. Schäden

Es bleibt dem Mieter unbenommen nachzuweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht oder nur in geringerer Höhe entstanden ist.

 

7. Kaution

a) Die Kaution in Höhe von 250,-€ muss bei Fahrzeugübernahme gebührenfrei in bar geleistetwerden, per Paypal an arne@arnes.de oder vorab per

Überweisung auf dem Konto des Vermieters DE09100500000630014698 eingegangen sein.

b) Bei ordnungsgemäßer und vertragsgemäßer Rückgabe des Fahrzeugs sowie nach erfolgter Mietvertragsendabrechnung wird

die Kaution abzüglich der Miete (nur bis 2 Tagesmieten)

zurückerstattet. Bei längerfristigen Mieten ist die Vorraussichtliche Mietpreis mit der Kaution zusammen zu überweisen.

Nach Eingang der Kautionszahlung gibt es einen genauen Standort und Zahlencode für das Fahrzeug. Alle anfallenden Zusatzaufwendungen und Kosten

(z.B. Betankungskosten, Schäden) werden bei

Rückgabe des Fahrzeugs mit der Kaution verrechnet, sofern diese durch den Mieter zu tragen sind. Infolge einesSchadensereignisses an

fallende Reparaturkosten kann der Vermieter auf Basis eines Kostenvoranschlages abrechnen. Bis zurabschließenden Klärung der Höhe der Kosten und der Kostentragungslast hat der Vermieter das Recht die Kaution

zurückzubehalten.

 

8. Fahrzeugübergabe und Rückgabe

a) Das Fahrzeug ist zu dem jeweils vereinbarten Termin (mit Beachtung der Uhrzeit!) an der im Vertrag benannten Übergabestelle des

Vermieters zu übernehmen und zurück zu geben.

Übernahme jederzeit persönlich oder über Schlüsselsafes möglich.

b) Bei Fahrzeugübergabe sind der

gültige Personalausweis und Führerschein im Original vorzulegen und das Übergabeprotokoll (siehe Ziffer 1b) auszufüllen sowie zu unterschreiben. Durch die Unterzeichnung des Übergabeprotokolls erkennen beide Parteien den

protokollierten Zustand des Fahrzeugs an.

Übergabeverzögerungen und Kosten gehen zu Lasten des Mieters.

d) Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt von innen gereinigt und in protokolliertemZustand (lt.Übe

rgabeprotokoll) beim Sitz rentanoldie.de oder am Übergabepunkt

zurückzugeben. Andere Über-und Rückgabeorte müssen schriftlich vom Mieter und Vermieter per SMS oder Email bestätigt werden.

Ist das Fahrzeug bei Rückgabe innen nicht oder ungenügend gereinigt, werden darüber hinaus die tatsächlich anfallenden

Reinigungskosten, mindestens jedoch 30€ berechnet.

e) Beschädigte bzw. fehlende Gegenstände werden dem Mieter berechnet.

Darüber hinausgehendeSchadensersatzansprüche des Vermieters bleiben davon unberührt.

f) Der Nachweis, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist, bleibt dem Mieter unbenommen.

g) Eine Verlängerung der Mietzeit ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Vermieters in Textform (SMS, Email) möglich.

Generell besteht kein Einverständnis des Vermieters mit der automatischen Umwandlung in ein Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit bei fortgesetztem Gebrauch.

h) Rückgaben des Fahrzeugs vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit haben keine Verringerung der vereinbarten Miete zur Folge.

i) Kann das gebuchte Fahrzeug nicht zur Verfügung gestellt werden, behält sich der Vermieter das Recht vor, ein in Größe und

Ausstattung vergleichbares Fahrzeug bereitzustellen. Sollte ein kleineres Fahrzeug angeboten und akzeptiert werden, wird dieMietpreisdifferenz

zwischen den beiden Fahrzeugen erstattet.

 

9. Ersatzfahrzeug

a) Kann das Fahrzeug in der gebuchten Fahrzeugkategorie im Zeitpunkt der Übergabe nicht bereitgestellt werden, behält sich der Vermieter

das Recht vor, ein in Größe und Ausstattung vergleichbares oder größeres Fahrzeug bereitzustellen. Dadurch entstehen dem Mieter keine

zusätzlichen Mietkosten. Gleiches gilt, wenn das Fahrzeug ohne Verschulden des Mieters zerstört wird oder absehbar ist, dass die Nutzung infolge einer Be

schädigung, die der Mieter nicht zu vertreten hat, unangemessen

lange unmöglich sein wird. Eine Kündigung des Mieters

nach § 543 Abs.2 Nr. 1BGB ist für diese Fälle ausgeschlossen, es sein

denn die Stellung eines Ersatzfahrzeuges schlägt fehl, verzögert

sich oder wird durch den Vermieter verweigert. Hierdurch

entstehende höhere Nebenkosten, wie Fähr- oder Mautgebühren sowie

Betriebskosten gehen zu Lasten des Mieters. Soweit berechtigte Interessen des Mieters entgegenstehen, kann er die Annahme eines größeren

Fahrzeuges als vertragsgemäße Leistung ablehnen.

b) Akzeptiert der Mieter ein verfügbares Ersatzfahrzeug in einer kleineren Fahrzeugkategorie, erstattet der Vermieter die sich ergebende

Preisdifferenz zwischen den beiden Fahrzeugkategorien.

c) Wird das Fahrzeug durch das Verschulden des Mieters zerstört oder ist absehbar, dass die Nutzung durch einen Umstand eingeschränkt

oder unmöglich wird, den der Mieter zu vertreten hat, kann der Vermieter die Stellung eines Ersatzfahrzeuges verweigern. Eine Kündigung

des Mieters nach § 543 Abs.2 Nr. 1 BGB ist in diesem Fall ausgeschlossen.

d)Ausfallzeiten des Fahrzeugs durch eine Panne werden anteilig erstattet.

e)Sollte ohne das Verschulden des Vermieters durch technischen Defekt, Unfall oder dergleichen eine Vermietung nicht möglich

sein, besteht kein Schadenersatzanspruch. Bereits bezahlte Reiseentgelte werden voll erstattet.

 

www.rentanoldie.de

 

Jetzt endlich auch: "pennt im Oldie", ab 199€ pro Woche, 450€ als Gespann. Natürlich noch bessere Preise bei noch längerer Mietung.
 Knaus 365 von 1977 mit 3 Schlafplätzen inkl. Küche.

Rentanoldie Mopo
rentanoldie viva! 8/15
Druckversion Druckversion | Sitemap
© rent an oldie